Mit BHKWs regenerativ durchs Jahr

Ein Jahr hat 8760 Stunden. Optimistisch gerechnet werden Solarstromanlagen (PV) und Windkraft auch nach einem massiven Ausbau nur an etwa 4-5.000 Jahresstunden genügend Strom bereitstellen können. Gleichzeitig werden sich die Jahresstunden mehren, in denen Windkraft und PV Strom im Überschuss liefern. Über Elektrolyseanlagen kann mit diesem Strom regeneratives Gas (Wasserstoff und Methan) produziert und im Gasnetz mit seinen unterirdischen Speichern über mehrere Wochen gespeichert werden. Das „Zusammenwachsen“ von Strom- und Gasnetz (Strom zu Gas) und ein forcierter Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung sind deshalb  wesentliche Bausteine, um einen Kohlenstoffdioxid-neutralen Weg ins regenerative Zeitalter einzuschlagen. ...mehr

Viele kleine BHKWs jetzt ganz groß

Die Zukunft liegt darin, viele kleine BHKW von einer zentralen Stelle aus zu steuern. Wenn man sehr viele BHKWs einbezieht, kann dabei sogar die Leistung von Großkraftwerken (10.000 mal 50 kWel = 500 MWel) erreicht werden. 

Diese "virtuellen Kraftwerke" haben gegenüber den großen Kraftwerken den Vorteil, dass sie aufgrund Ihrer Nähe zum Verbraucher deutlich effizienter sind und im besten Fall keine ungenutzte Abwärme produzieren. Sie sind flexibel und können in wenigen Minuten an- oder abgeschaltet werden und dann laufen, wenn Sonne und Wind nicht zur Verfügung stehen. Bei herkömmlichen Großkraftwerken braucht die Leistungsregulierung (An- und Abschaltung) in der Regel Stunden, oder bei Atomkraftwerken sogar Tage. ...mehr

BHKW - vom Manfufaktur- zum Industrieprodukt

Durch die bisher geringen Stückzahlen sind die Anschaffungskosten der "Kleinen" Blockheizkraftwerke mit einer elektrischen Leistung von 10-100 kW für eine schnelle Verbreitung noch zu hoch. Der Grund ist, dass Mini-BHKWs bisher nur in kleiner Stückzahl gebaut werden, sozusagen in vorindustrieller Manufaktur. So wurden im Jahr 2010 in Deutschland lediglich 1371 kleine KWK-Anlagen (mit einer elektrischen Leistung zwischen 10-2000 kW) neu gebaut. Wenn die Nachfrage nach BHKWs steigt, ist dies ein wichtiger Baustein zur Verbreitung dieser Technologie, der stromerzeugenden Heizung! ... mehr