BHKW - Wie gehts konkret?

Bei der Umsetzung gibt es eine Reihe von Dingen zu beachten. Im Folgenden die wichtigsten Voraussetzungen für den erfolgreichen und wirtschaftlichen Betrieb eines BHKW einige wesentliche Hinweise, Tips:

Grundlagen

Mit unserem BHKW-Rechner bekommen Sie einen ersten Anhaltspunkt, ob sich für Sie ein BHKW wirtschaftlich lohnt und welche CO2-Einsparungen zu erwarten sind. Dazu brauchen Sie zunächst den Wärmebedarf und den Strombedarf sowie die Wärme- und Stromkosten pro Jahr des Objektes -> BHKW-Rechner

Planung

Finden eines geeigneten Planers.
Ein geeignetes Energiekonzept sollte enthalten:

  • Geeignete BHKW-Auslegung und Wirtschaftlichkeitsberechnung ... mehr
  • Geeignete Emissionsberechnung ... mehr
  • Hinweise zum Platzbedarf von BHKW, Wärmespeicher und ggf. Lärmschutzmaßnahmen enthalten.
  • Entwicklung und Vorschlag eines Messkonzeptes entsprechend der örtlichen Gegebenheiten ggf. unter Berücksichtigung der Ansprüche der Beteiligten (Mieter, Eigentümer etc.), ggf. Reduktion der Hausanschlüsse etc. 

Bau und Inbetriebnahme

  • Lärmbrücken vermeiden
  • Inbetriebnahmeprotokoll
  • Zählerstände notieren
  • Anmeldung des BHKWs bei der BAFA und beim Netzbetreiber ... mehr
  • Geeignete Netzanschkuß-, Stromliefer- bzw Einspeiseverträge

Betrieb

  • Erstellung Betriebsführungskonzept (Verwaltung, Abrechnung, Zählerstände etc.)
  • ggf. Anschluß Fernwartungseinrichtung
  • Abschluß Vollwartungsvertrag (auf 15 Jahre od. 60.000 Betriebsstunden)
  • Bei Eigenstromnutzung ggf. Vertragskonzept für eine Versorgungsgemeinschaft

mehr...